Unsere Tanzart:

Wir tanzen Modernen Amerikanischen Square Dance

 

Tanzlevel: 

Mainstream / Plus

 

Präsidentin         Birgit

Vize-Präsident    Benedikt

 

 

Caller:

 

Bernhard Stief 

 

etwa 1x pro Monat ein Gastcaller


Zur Geschichte unseres Clubs:

Im Jahre 1974 wurde im Ludwig-Meyn-Gymnasium in Uetersen ein "Tag der offenen Tür" vorbereitet. Wir - ein Englischkursus des Dr. Gerhard Tetzlaff, genannt "Teddy" - wollten, dass die Gäste auf dem Schulhof leichte Mixer einfach mittanzen können. Die daraufhin angebotene Arbeitsgemeinschaft unter dem Namen "Country Dance Club" (CDC) erweiterte ihr Tanzprogramm später zum Square Dance. Von der Begeisterung der Schülerinnen und Schüler angesteckt, verlangten deren Eltern bald, dabei mitzumachen. Im Jahre 1985 begann die erste Class für Erwachsene mit Horst D. Röhr als Caller und Schülern und Schülerinnen als Angels. Über 40 Teilnehmer hatten ihre Graduation am 12. Mai 1986. Damit waren die Voraussetzungen für eine Clubgründung gelegt. Am 26. Mai 1986 wurde der Square Dance Club unter dem Namen "Teddycoats" gegründet.

 

Von da an haben wir fast jährlich eine Class gehabt und die Mitgliederzahl vermehrt: Wer graduiert ist, kann bei rund 400 Clubs in Deutschland und bei jedem Club auf der ganzen Welt mittanzen! Bis vor einigen Jahren wurde "Jeden Mittwoch vor Aschermittwoch" die Teddyparty, unser Special, gefeiert. Dabei ist Höhepunkt des Abends die beliebte Prämierung von drei der mitgebrachten Teddybären. Die Bedingungen dafür werden vorher festgelegt, bleiben aber bis zur Preisverleihung geheim. Der 20. Geburtstag des CDC wurde mit der Teddyparty 1994 gefeiert, und dafür hatten wir den Amerikaner Al Stevens als Caller gesponsert bekommen. Damals schrieb die lokale Presse: "Immer noch gibt es eine gemischte Altersstruktur im Club: Schüler, Ehemalige und Eltern tanzen gemeinsam und haben dabei großen Spaß."

 

Und das gilt auch heute wie seit Bestehen des Clubs. 1996 tanzten wir am 1. Juni mit vielen Gästen "10 Jahre Teddycoats". Im Mai 2006 waren es 20 Jahre und an dem Geburtstags-Clubabend im Mai 2006, der in jenem Jahr als Teddyparty veranstaltet wurde, hat die bekannte Hamburger Callerin Ilona Airoldi für uns gecallt.

 

Im Jahre 2009 tanzten wir im Rahmen des Stadtjubiläums "775 Jahre Uetersen" unter der Anleitung des Callers Steffen Knott und 2 Jahre später feierten wir den 25 Geburtstag der Teddycoats bei der Teddyparty mit dem bekannten Caller Thomas Paul. Den 30. Geburtstag feierten wir wieder mit einer Teddyparty; diesmal war Ralf Reinhard unser "Jubiläums"-Caller.

 

Von Zeit zu Zeit findet ein Anfängerkursus statt. An diesem Kurs können Leute eines jeden Alters teilnehmen. Dabei zeigt es sich immer wieder, dass Jung und Alt gut zusammen tanzen können.

Und schließlich: Aus den ersten publikumswirksamen Aktivitäten des Englischkursus lassen sich viele Clubgründungen unserer Gegend ableiten.